Einfarbig:

 

Im November 2013 veränderte sich für uns Alles.

 

Als ich auf die VDH Seite ging um mich
wegen den Ausstellungen für 2014 zu erkundigen
saßen da auf einmal 4 "Blauschimmel" farbene Cocker Spaniel.
Ich weiß meinem Mann gefielen "Schimmel" überhaupt nicht.
Daher überlegte ich auch kurz ob ich sie ihm
überhaupt zeigen sollte.
Doch es war schon zu spät.
Er hatte sie schon gesehen.

 
 

Er fragte mich was ich da angucke.
Natürlich konnte ich ihm nicht sagen "Nix".
Denn er hatte sie ja schon gesehen.
Also musste ich sie meinem Mann zeigen.

 
 
 Die Gesichter und die Köpfe der Schimmel
waren einfach nur genial.
Mein Mann war wie ich sofort Feuer und Flamme
und wie immer sprach mein Männlein aus
was ich in diesem Moment dachte.
 
 
Die Zeit für einen Cocker Spaniel bei uns sei gekommen.
 
 

Mein Mann meinte wir könnten uns ja mal
über den Cocker Spaniel erkundigen.
Ich wußte aber das wenn wir anfangen zu suchen
und uns wegen eines Cockers erkundigen
wir das nicht machen ohne das einer bei uns einziehen würde.

 
 

Daher weigerte ich mich zuerst mich zu informieren.
Denn ich wollte dann nicht hören
ich bekomme doch keinen Cocker Spaniel.
Denn es war schließlich fast 30 Jahre lang
mein größter Traum wieder einmal
einen Cocker Spaniel zu haben.
Meinen 1. ten ganz eigenen Cocker Spaniel.

 
 
So sagte ich es auch meinem Mann.
Aber meinte es wohl echt ernst.
Ich konnte es nicht glauben und unternahm daher gar nichts.
 
 
Am Abend sagte mein Mann ich solle
mal zu ihm an sein Laptop sitzen.
Da waren sehr viele Seiten mit Cocker Spanieln auf.
 
 
Da er schon immer auf die
"Einfarbigen" Cocker Spaniel,
am allermeisten auf Schwarz mit Loh stand,
ging seine Suche in diese Richtung.
 
 

Bei unserer Suche sahen wir Cocker in so vielen Farben.
Wir waren total überrascht in wie vielen
verschiedenen Farben es den Cocker mittlerweile gab.

 
 
Als ich einen Schokofarbenen Cocker sah
war ich hin und weg.
Meine Traumfarbe war gefunden.
Denn so sollte mein Cocker auch sein.
Da wusste ich noch nicht das die Farbe sehr gefragt
und daher viel viel teurer und schwerer zu bekommen ist.
 
 
Während ich mich noch mit den Farben beschäftigte
 hatte mein Mann eine ganz ganz süße
Black and Tan Hündin gefunden.
 
Eigentlich war black and tan aber erst meine zweite Farbwahl.
Doch die süße Maus überzeugte mich mit ihrem Gesichtsausdruck.
Mein Mann verliebte sich gleich in sie.
Also rief ich bei den Züchtern an
und erkundigte mich über die Hündin.
 
 
Gegengleich hatten wir aber auch eine Chocofarbene Hündin
gefunden und die Züchterin angeschrieben.
 
 
Doch nachdem es mit dieser Schokohündin nicht klappte
rief ich erneut bei den Züchtern der black and tan Hündin an.
So fuhr ich am nächsten Tag zu den Züchtern
und verliebte mich gleich erneut in die Black and tan Hündin.
 
 
So geschah es dann das nach 28 Jahren
am So, den 05.01.2014 mein Kindheitstraum
bei uns einzog.
 

Ein zucker süßes black and tan Cocker Mädchen
Es hat "Alles" super gepasst.
Wir waren total happy.

 


Nach oben