Was allerdings beim Einreichen jedoch niemand beachtete, war:
das unser damaliger 1. Vorsitzender
der unseren Zwingerantrag mit uns stellte
so schlau war und nicht wusste wie man Milwaukee
wirklich schrieb. Nämlich mit nur einem "L".
Es wurde aber Millwaukee mit 2 "LL" eingereicht.
Da er Lehrer ist hatten wir nicht kontrolliert
wie er es geschrieben hatte.
 
 
Und so kam es das unser genehmigter Zwingername
bei uns mit einem Schreibfehler ankam.
Natürlich erkundigten wir uns gleich über eine Schreibänderung.
Aber diese Änderung wäre ein ganz neuer Antrag gewesen.
Sprich wir hätten nochmals alles beantragen müssen,
nochmals alle Kosten auf uns nehmen müssen
und nochmals Bangen müssen das er dann durchgeht.
Das wollten wir uns nicht nochmals antun
denn unser 1. Wurf war mittlerweile unterwegs.
Also ließen wir einfach alles wie es heute noch ist.
 
Daher muss Millwaukee nun mit 2 "LL" geschrieben werden.
Was sich im Nachhinein schon mehrmals mehr als gut
für uns herausstellte.
 
 
Und genau aus diesem Grund heißen Alle bei uns .....
"Millwaukee`s".
 
 

Warum heißen nun aber unser Cocker auch
"Millwaukee`s".

 
Es war kein muss das unsere Cocker nun auch
Millwaukee`s heißen sollen.
Es wäre jederzeit möglich unseren Zwingernamen zu ändern.
Wir haben uns auch besprochen ob wir eine Änderung wollen.
 
Doch für uns war in wenigen Sekunden klar
das wir keinen Zwingernamen haben wollen
der etwas mit
- jagdlichem ( wir sind keine Jäger )
- oder einem Wahrzeichen ( könnten wir bieten )
- oder einem Ort in dem wir wohnen
( was ist wenn wir umziehen )
zu tun haben soll. .....
 
..... Und da es den English Cocker Spaniel
in so vielen verschiedenen Farbvarianten gibt
lag es für uns sofort auf der Hand
unser
"Millwaukee`s" passt erneut
und
blieb und bleibt.
 
 


Nach oben