Jede Seele
ist ein Stern

am Himmel !!!
 

geliebt .....

..... und niemals vergessen ...


Keiner wird gefragt,
wann es ihm recht ist Abschied zu nehmen.
Irgendwann plötzlich heißt es damit umzugehen,
ihn auszuhalten, anzunehmen diesen Abschied,
diesen Schmerz des Sterbens,
dieses Zusammenbrechen, um neu aufzubrechen.
Wir vermissen Euch so unendlich !!!

"Alles auf dieser Welt ist nur für eine bestimmte Zeit.

So ist auch unser Liebling nur für eine Weile geliehen gewesen.

 Wir haben unseren Liebling geliebt, gepflegt und für ihn gesorgt.

 Er hat uns mit all seinem Charm und seiner unendlichen Liebe erfreut !

Er hat uns auch so manchen Kummer gemacht.

Doch wir werden uns immer liebevoll an unseren Liebling erinnern.

Trotz all´ der Freude, die uns unser Liebling gebracht hat

sind wir dennoch das Risiko von großem Schmerz eingegangen.

Wir werden den bitteren Schmerz Dich verloren zu haben

tapfer versuchen zu tragen und zu verstehen.

Erinnere Dich daran, wie er Dich mit seiner einzigartigen Liebe umgab.
 
Halte jeden Moment Eures vertrauten Bandes fest und sei sicher:
 

 
"ER liebte Dich auch ".




 

Hermann Hesse hat einmal gesagt:

"Manche Leute glauben,

Durchhalten macht uns stark.

Doch manchmal stärkt uns

gerade das "Loslassen".

 

Unsere geliebten-Sternchen

 
mehr als geliebt .....
... wortlos niemals vergessen.
 
 
 
Millwaukee`s King of my Heart
Geboren am So, den
03.11.2019 um 03.53 Uhr
mit 254gr.
in der Farbe braunschimmel
 Verstorben am
Mi, den 06.11.2019 um 12.01 Uhr
 
Ehrlich !!!
Wir verstehen die Welt nicht mehr.
Deine Geburt war perfekt. Du wurdest problemlos geboren.
Alles war 24 Stunden lang toll und sah sehr gut aus.
Innerhalb 1 Stunde wendete sich das Blatt rasend schnell.
Zufüttern war an der Tagesordnung,
Doch Du wurdest immer schwächer und schwächer.
Deine Körpertemperatur sank auf 33,4°C ab.
Obwohl Du bei uns im Bett mit auf einer Bettflasche schliefst
hattest Du keine Chance.
Dabei hast Du so so sehr gekämpft.
Du warst so ein Schmuser und hattest Dich schon richtig
in unser Herz geschlichen.
Damit Du Dich nicht zu Tode quälen musstest
entschloss ich mich Dich erlösen zu lassen.
In so kurzer Zeit so oft eine so schmerzhafte Entscheidung
treffen zu müssen reißt einem den Boden unter den Füßen weg.
Wir können überhaupt nicht beschreiben was in uns vor geht.
Wir sind einfach nur geschockt und innerlich sehr sehr leer.
Wir verstehen die Welt überhaupt nicht mehr.

Schlaf gut süßer Prinz
 
 
 
Millwaukee`s Krümel
Geboren am So, den
03.11.2019 um 12.00 Uhr
mit 214gr.
in der Farbe braunschimmel
 Verstorben am
So, den 03.11.2019 um 15.40 Uhr
 
Als Du zur Welt kamst waren wir voll happy.
Doch direkt nach Deiner Geburt war schon zu sehen
das wir Dich gleich wieder gehen lassen müssen.
Wir hatten uns so über Dich gefreut.
Die schmerzhafte Entscheidung gleich zum 2. Mal treffen zu müssen
war für uns ein rießen Schock.
Wir verstanden die Welt nicht mehr.
All´ unsere Freude auf und über Dich
war in sekundenschnelle wieder zerschlagen.
Es blieb uns nur Dich gehen zu lassen.
Wir wollten nicht das Du Dich quälen musst.
Wir ließen Dich erlösen.
Fassungslos ist keine Beschreibung für das was in uns vorging.
Uns fehlen nur noch die Worte.
Schlaf gut süßer Schatz
 
 
 
Millwaukee`s Krispy
Geboren am So, den
03.11.2019 um 06.17 Uhr
mit 226gr.
in der Farbe braunschimmel
 Verstorben am
So, den 03.11.2019 um 15.40 Uhr
 
Kurz nach Deiner Geburt war uns schon klar
das wir Dich gleich wieder gehen lassen müssen.
Wir haben uns so auf Dich und Deine Geschwister gefreut.
Umso schmerzhafter war es für uns
diese schwere Entscheidung zu treffen.
Unser Herzen sagte Nein. Aber der Verstand ließ Dich gehen.
Wir wollten nicht das Du Dich quälen musst.
Daher ließen wir Dich erlösen.
Wir sind einfach nur Fassungslos.
Für solche Entscheidungen und Probleme der Natur gibt es keine Worte.
Schlaf gut kleiner Schatz
 
 
 
Millwaukee`s Elizia
Geboren am So, den
28.05.2017 um 22.47 Uhr
mit 146gr.
in der Farbe chocolate
 Verstorben am Mi, den 31.05.2017 um 10.45 Uhr
Leider liegen Freud und Leid oft sehr sehr dicht beieinander.
Oftmals ist man sich dessen überhaupt nicht bewusst.
Umso ernüchternder war es für uns als Elizia geboren wurde
und wir blitzschnell damit konfrontiert wurden das wir sie
wahrscheinlich wieder gehen lassen müssen.
Nach 4 tollen Jungs kam Elizia.
Im Gegensatz zu ihren Brüdern war sie
als völliges Leichtgewicht zur Welt gekommen.
Normalerweise ist dieses Gewicht kein Problem.
Auch wenn Elizia von uns ziemlich ins Leben gerubbelt werden musste
war ihr Gewicht nicht das Problem.
Zuerst sah es recht gut aus.
Doch nach sehr kurzer Zeit zeichnete es sich schon ab
das wird ein Kampf gegen den Tod.
Leider haben wir ihn aber verloren.
Wir haben alles alles Menschmögliche gemacht.
Tag und Nacht.
Doch Elizia kam aus der Untertemperatur nicht heraus.
Das kommt leider bei zu viel gewässerten Welpen
ab und an vor.
Wir ließen sie schweren Herzens gehen.
Wir wollten nicht das sie sich weiter in den Tod quält
und ließen sie erlösen.
Wir sind einfach nur Fassungslos. Worte gibt es hier keine.
Schlaf gut kleine Maus
 
 
 
Millwaukee`s Bailey
 
Geboren am Fr, den 15.04.2016 um 19.47 Uhr
mit 246gr. in der Farbe braun
 laut Angaben verstorben am 15.05.2017
Als Du bei uns aufwuchst warst Du ein liebenswerter Wildfang
mit einem riesigen
Schuss Clown.
Immer auf dem Sprung und immer sehr sehr einfallsreich.
Als deine neue Familie sich meldete dachten wir
wir hätten für Dich die perfekte Familie gefunden.
Deine Familie war Cockererfahren und wollte Dich unbedingt haben.
Es hatte so toll gepasst.
Ganz normal zogst Du in deine neue Familie nach Österreich.
Alles war wohl gut bis zur Pupertät mit 8 oder 10 Monaten.
Danach sollst Du Dich ziemlich Anders entwickelt haben.
Leider wurde mein Angebot das ich Dich sofort zurücknehme mehrmals abgelehnt.
Hier wurde schon davon gesprochen das man dich einschläfern würde.
Auch eine Kastration ging wohl auch nur 4 Wochen gut.
Danach sollst Du Dich gesteigert haben.
Leider hat ein Züchter keinerlei Handhabe wenn ein Welpe bei ihm ausgezogen ist.
Jeder darf wegen allem den Züchter verklagen.
Aber der Züchter hat keinerlei Rechte mehr.
Daher versuchte ich den Weg über das Österreichische Veterinäramt.
Dort versicherte man mir das eine Einschläferung nicht so schnell ginge.
Leider wie es überall ist wurde es dort anders hingestellt
und gute Überzeugungsarbeit geleistet das dies das Beste ist.
Ich verstehe völlig das die Familie nicht wollte das Du ein "Wanderpokal"
wie man mir erklärte, werden solltest.
Aber hat ein Züchter nicht das Recht selbst zu entscheiden
ob er damit klar kommt seinem Welpen zu helfen und für ihn da sein will ?!
Ich habe immer darum gebeten das ich auf dem Laufenden gehalten werde.
Man sagte mir zu das man das tun würde.
Ich verstehe alles was man mir erklärt hat wie Du angeblich ausgerastet ist.
Auch das man vielleicht nicht wirklich in allen Situationen den Kopf dafür hatte
den Züchter zu informieren.
Das verstehen wir wirklich wirklich alles.
Aber mit 4 ( bzw. 5 ) Züchtern in Deutschland,
darüber zu reden, uns keine Chance für irgendetwas einzuräumen,
sich in dieser Zeit aber einen weiteren Cocker kaufen konnte
damit unser Welpe nicht so lange Zeit alleine sein muss,
das geht uns nicht in Kopf rein.
Wir haben des Öfteren per Mail oder mittlerweile Whatsapp
die Familie geschrieben. Es kam keinerlei Rückmeldung.
Erst als ich am Mi, den 15.01.2020 mit Angriff die Familie herausforderte
kam ein Anruf mit der Erklärung unser von uns gezogener Welpe
wäre mehrmals komplett gesundheitlich untersucht worden
und kerngesund gewesen,
jedoch hätte er das Rage-Syndrom ( Cockerwut ) gehabt.
Daher har die Familie mit ca. 13 Monaten entschieden ihn einzuschläfern.
Uns macht man wohl keinen Vorwurf.
Unsere HP wird wohl auch noch immer beobachtet.
Aber warum kam dann keine Info.
Eine schriftliche Nachricht wenn man es nicht aussprechen kann
ist immer noch besser als gar keine Nachricht.
Wie wir uns über 3 Jahre fühlten ist einfach egal.
Wir sind dankbar das wir nun endlich wissen was mit unserem "Bailey" ist.
Nun können wir abschließen und wissen das er nun in Frieden ruhen darf.
Auch wenn das für uns etwas beruhigender ist,
so ist es nun doch sehr beunruhigend für uns
abschätzen zu müssen unsere Welpen immer mit gutem Gewissen
in ihre neue Familie zu geben.
Uns fehlen alle Worte.
Wir können unsere Gedanken und Gefühle
 und unsere Leere nicht erklären
 
 
 
 
Millwaukee`s Candice
Geboren am So, den
06.11.2016 um 01.22 Uhr
mit 242gr. in der Farbe schwarz
 Verstorben am Di, den 08.11.2016 um 10.40 Uhr
Als Candice zur Welt kam
war sie etwas erschöpft da sie die Letztgeborene war.
Dennoch sah alles recht gut aus.
Da alle Welpen immer zuerst etwas abnehmen machten
wir uns noch keine großen Gedanken.
Dennoch habe ich sie alle 2 Stunden etwas zugefüttert
da es mir zuviel war was sie abnahm.
Am 2. Tag nahm Candice plötzlich ziemlich viel auf einmal ab.
Gemeinsam mit unserem Tierarzt haben wir alles versucht.
Doch leider haben wir den Kampf um Candice verloren.
Auf dem Heimweg vom Tierarzt
am Di, den 08.11.2016 um 10.40 Uhr
ist Candice friedlich in meiner Hand eingeschlafen.
Uns fehlen alle Worte.
Es gibt keine Erklärungen.
Wir können unsere Trauer nicht erklären
 
 
 
Mickey
Geboren ca. April 2000

 Verstorben am Di, den 09.02.2016
Als wir vor Weihnachten die Diagnose bekamen das Du Diabetis hast und eine Bauchspeicheldrüsenentzündung ahnten wir schon schlimmes.
Dennoch haben wir mit Dir gekämpft.
Doch auch nachdem wir Deine Entzündung bekämpft hatten
reagierte Dein Körper nicht auf das Insulin.
Leider haben wir mit Dir den Kampf am Di, den 09.02.2016
ohne Vorwarnung verloren.
Es fiel mir so schwer Dich gehen zu lassen.
Auf den Tag genau warst Du uns 15 Jahre lang
ein treuer Begleiter und eine große Bereicherung für unsere Welpen.
Wir vermissen Dich alle

Ruhe in Frieden bei Deiner Felissa neben der Du nun ruhen kannst
 
 
 
Millwaukee`s Felissa Finikochika
Geboren am Sa, den
23.08.2002
 Verstorben am Mo, den 08.07.2013

Nach Deiner Diagnose "Leberkrebs" 2012
hatte niemand gedacht das Du uns noch ein schönes,
tolles ganzes Jahr mit Dir schenkst.
Das war das größte Geschenk das wir je erhalten haben.
Wir wussten schon ein ganzes Jahr das du nur noch eine
begrenzte Zeit hast und viel zu früh gehen musst.
Das der Abschied von Dir das Schlimmste
in unserem Leben wird war uns klar.
Auch das der Abschied von Dir für uns
zum schwersten zählt hatten wir gewußt.
Doch das Du uns nun die Entscheidung für den Zeitpunkt
so schnell gezeigt hast, damit hatten wir nicht gerechnet.
Schweren Herzens haben wir Dich gehen lassen
und Dich auf Deinem letzten Weg begleitet.
Du hinterlässt ein tiefes Loch in unseren Herzen und Gedanken.
Wir vermissen Dich soooooooooooooooooooo sehr.
Und wer Dich kannte weiß was uns fehlt.
Wir danken Dir für die tollen Jahre und die tolle Zeit mit Dir.
Die Zeit mit Dir war viel viel zu kurz.
Der Abschied von Dir liebe Felissa schmerzt so unendlich.
Für so einen tollen Schatz wie Dich gibt es nicht genügend Worte.
Wir lieben Dich

Deine ganze Familie vermisst Dich unendlich

 
 

 
Inka vom Wartberg
Geboren am Sa, den
27.09.1997
 Verstorben am So, den 19.02.2012

Nach einem unerwarteten Schlaganfall mussten wir unsere Inka
plötzlich und völlig unerwartet gehen lassen.
Inka war nicht nur unsere Stammhündin oder irgendein Hund
in unserem Rudel.
Nein sie war das Laufen lernen unseres jüngsten Sohnes,
die Pubertät unserer Tochter,
die Freundin unseres großen Sohnes und vor allem unser Familienmitglied.
Wir können es noch gar nicht fassen.
Wir hören Dich noch laufen, bellen und vor allem Schnarchen.
Dein Platz ist leer und Dein 2 und 4 Beiniges Rudel sucht Dich.
Wir vermissen Dich Lienchen.

Schlaf Gut süße Maus

 

 
 
"Firstprizebears Xokeechobe"
Geboren am Mo, den 01.06.1998
Verstorben am Di, den 23.12.2008

Wie ein Blitzschlag wurde uns ohne jedes Anzeichen
unser Chobe aus unserem Leben gerissen.
Am Di, den 23.12.2008 um 23.10 Uhr
verstarb unser Chobe in unseren Armen.
Der Herzinfarkt kam so plötzlich und unerwartet.
Wir wussten immer das irgendwann der Zeitpunkt kommt,
doch das er schon so nahe war damit hatten wir nie gerechnet.
Wir sind nur unendlich dankbar das er nicht leiden musste.
Das Fassungslose ist passiert.
Unser geliebter Chobe ist ein neuer Stern am Himmel.
Unsere Gefühle können wir hier nicht zum Ausdruck bringen.
Chobe Du wirst immer bei uns sein, In all` Deinen
wunderbaren Kindern und in unser aller Herzen
Inka, Felissa, Dakota, suchen und vermissen Dich.
Danke das wir Dich kennen und lieben lernen durften.

Joachim, Daniela, Patrick, Saskia und Kevin.

 
 
 

Krümel ( Mümmie ) "Mümmelmaus"
Geboren am Fr, den 31.08.2001
Verstorben am Sa, den 18.10.2008

Ohne Voranmeldung mussten wir uns
am Sa, den 18.10.2008 von unserer
Mümmelkatze trennen.
Es ging alles ganz schnell.
Ihre Nieren versagten.
Dennoch können wir nicht Glauben
das sie von nun ab nur noch in unserem Herzen
und in unseren Gedanken sein kann.
Es gibt für uns keine Worte außer:
Mümmie wir vermissen Dich
 
 
 
 


Nach oben